Einleitung zum Kaff-Register

Und Hanley=hier hatte ein dreifaches Register angeferticht.

Arno Schmidt, Kaff auch Mare Crisium

Das Register zu Kaff auch Mare Crisium verfolgt einen doppelten Zweck. Es soll einerseits die Orientierung im Roman erleichtern, andererseits aber auch Anregungen für vertiefende Lektüren geben.

Das Register wird nicht vollständig, sondern sukzessive vorgelegt. Den Einstand bilden der erste Teil des Kapitels Personen / Historische Personen und der erste Teil des dreiteiligen Kapitels Werke.

Das Personenregister wird mittelfristig um die Teile „Literarisches Personal“ und „Typen (nach Völkern und Regionen)“ ergänzt, das Werkregister um „Sonstiges Schrifttum“ und „Andere Künste“ erweitert. Ein Kapitel „Orte“ soll ebenfalls in absehbarer Zeit folgen. Weitere Kapitel, etwa zum Thema „Gesellschaft“, sind in Planung.

Historische Personen führt Namen auf, die im Text – in aller Regel – explizit genannt werden. Einige Einträge wurden aus Figurennamen abgeleitet, die auf historische Personen verweisen; diese Einträge sind mit einem hochgestellten F gekennzeichnet. Mit diesen Ableitungen soll nicht suggeriert werden, daß sich die Bedeutung der Figuren in dem Verweis auf eine historische Person erschöpft. Sofern Namen, Synonyme und Werke rekonstruiert werden mußten, wurde hier wie auch für die folgenden Kapitel die einschlägige Literatur zu Kaff (s. Bibliographie) zu Rate gezogen. Alle abgeleiteten und rekonstruierten Einträge sind entweder durch das hochgestellte F oder durch Einklammerung der entsprechenden Seitenzahlen gekennzeichnet.

Die Einträge zu Historische Personen enthalten Schmidts spezielle Schreibweise des Namens, Geburts- und Todesjahr, Beruf bzw. Funktion der Person, deren eigentliche Namen oder Pseudonyme; „NMk“ bedeutet „Namengeber eines Mondkraters“. Es schließen sich die Synonyme der Person (≈) und deren Werke (⌘) an, soweit sie im Text genannt sind.

Werke gliedert sich in drei Unterkapitel (von denen bislang zwei Teile vorliegen): „Literarische“, „Sonstiges Schrifttum“ und „Andere Künste, Kunsthandwerk“. Aufgeführt sind sämtliche in Kaff genannten Werke, reale wie fiktive. Die entsprechenden Einträge beinhalten Schmidts spezielle Schreibweisen, Gattungsbezeichnungen, Autoren- und Übersetzernamen, Übersetzungstitel, weitere Quellenhinweise, Publikations- und Entstehungsdaten sowie Hinweise zum Standort des Werks.

Die recherchetechnischen Hilfsmittel sind im Anhang zum Register verzeichnet, die im Register verwendeten Abkürzungen und Zeichen im Abkürzungsverzeichnis aufgeführt. Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen, auch was die im Anhang verzeichnete Liste der aktuellen Desiderata angeht.

Für ihre Mithilfe danken wir Klaus Bailly, Ursula Bredel, Iannis Goerlandt, Gabriele Gordon, Günter Jürgensmeier, Roland Kayser, Franz-Josef Knelangen, Wolf-Dieter Krüger, Karl-Heinz Müther, Klaus Piperek, Friedhelm Rathjen, Karl-Heinz Strozyna, Jan Süselbeck, Kirsten Süselbeck und Peter Wörz.

Gregor Strick
Giesbert Damaschke